Impressum / Datenschutz

Datenschutz | MCI Zürich | DE

schutzerklärung von MCI

Stand: 27. Februar 2020

Die MCI Group Holding SA, 9, Rue du Pré-Bouvier, 1242 Satigny, Genf, Schweiz, oder das jeweilige MCI-Unternehmen („MCI“), ein Unternehmen für Event- und Verbandsverwaltung mit Geschäftstätigkeiten und Niederlassungen in zahlreichen Ländern weltweit, erbringt für ihre Firmen- und Verbandskunden (der „Kunde”) Dienstleistungen in den Bereichen Verbands- und Kongressmanagement, Meetings und Event-Dienstleitungen.

Gemäß Artikel 27 der DSGVO wurde die MCI Benelux, 280 Boulevard du Souverain 1160 Brüssel, Belgien, von der MCI Group zum Vertreter innerhalb der Europäischen Union bestellt.

Zentrales Anliegen von MCI ist die stetige Verbesserung der Dienstleistungen, um den Anforderungen der Kunden bestmöglich gerecht zu werden. Zu diesem Zweck kann MCI gewisse Informationen sammeln und speichern, darunter auch personenbezogene Daten von Nutzern wie Ihnen. MCI nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei allen Geschäftsprozessen sehr ernst. Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen einen Überblick darüber geben, wie Daten gemäß den gesetzlichen Anforderungen und Datenschutzstandards von MCI erhoben, verarbeitet und gespeichert werden.

Für den Fall, dass Sie MCI die Erlaubnis zur Datenverarbeitung nicht erteilen, wird es für MCI sehr schwierig, und in den meisten Ländern sogar unmöglich, Ihnen Dienstleistungen bereitzustellen. Aus diesem Grund willigen Sie mit der Bereitstellung von personenbezogenen Daten an MCI ein, an diese Datenschutzerklärung rechtlich gebunden zu sein, und Sie stimmen selbiger in der jeweils gültigen Fassung ausdrücklich zu. Stimmen Sie dieser Datenschutzerklärung nicht zu, oder können keinen rechtsgültigen Vertrag eingehen, so wäre MCI nicht in der Lage, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  1. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung findet für alle von MCI angebotenen Dienstleistungen Anwendung. 

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Dienstleistungen, die von anderen Unternehmen oder Personen angeboten werden. Diese Datenschutzerklärung schließt nicht die Informationspraktiken anderer Unternehmen und Organisationen ein, welche die Dienstleistungen von MCI bewerben, oder diejenigen von Dritten, die eine Website betreiben, zu der die Website von MCI oder andere Medieninhalte ggf. einen Link enthalten.

  1. Erfasste Daten und Methode der Erfassung

MCI erfasst Sie betreffende allgemeine und personenbezogene Daten von:

  • Ihnen, wenn Sie MCI Ihre Angaben bereitstellen;
  • seinen Kunden (in diesen Fällen muss der Kunde sicherstellen, dass er berechtigt ist, diese Daten offenzulegen, und dass Ihnen die verschiedenen, in dieser Datenschutzerklärung dargelegte Aspekte bekannt sind);
  • Teilnehmern von durch MCI organisierten Kundengesprächen und Veranstaltungen;
  • Nutzern der MCI- oder Kunden-Websites; sowie von Dritten (wie beispielsweise Online-Dienstleistern oder Single Sign-on Portalen).

Nach dem Erhalt der Daten wird für jede Person oder jedes Unternehmen ein elektronisches Profil in den MCI-Tools erstellt (das „Kontaktprofil“).

Das Kontaktprofil kann unter anderem die folgenden Angaben enthalten:

  • Name;
  • Geschlecht;
  • Geburtsdatum;
  • Anschrift;
  • Telefonnummern;
  • E-Mail-Adressen;
  • Nationalität;
  • physikalische Standortdaten während einer Veranstaltung
  • ADA-Informationen (Amerikanisches Schwerbehindertengesetz)
  • Lebensmittelpräferenzen und Allergien
  • Notfall-Kontaktdaten
  • Arbeitgeber (Organisation oder Firma) und/oder Berufsbezeichnung;
  • Tätigkeitsfeld und/oder Interessensbereich;
  • Kreditkarteninformationen
  • Reiseziele;
  • Reisepläne;
  • Reisepräferenzen;
  • Präferenzen zu Unterkünften;
  • andere kommunizierte Präferenzen;
  • Pass-; und
  • Visumsdaten.
  • Weitere Informationen, wie von den Kunden bei Veranstaltungen verlangt.

Durch Teilnahme an einer Veranstaltung gestattet die Person für die Dauer der Nutzung des Videos und/oder der Tonaufnahmen und/oder Fotos die kostenlose und entschädigungsfreie Nutzung, Reproduktion, Änderung und Übertragung aller Bild- und Tonaufnahmen, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung mittels Video- und/oder Tonaufzeichnung gemacht wurden, und/oder von Fotos, auf denen sie erscheint, in jedem bekannten oder derzeit unbekannten Medium und insbesondere in sozialen Netzwerken oder auf den Websites durch Dorier oder ein anderes Unternehmen der MCI Group im Sinne der geltenden Vorschriften, oder durch deren Partner .

  1. Zweck der Datenerfassung

MCI nutzt die erfassten Daten, um die allgemeine Qualität seiner Dienstleistungen bereitzustellen, aufrechtzuhalten, zu schützen und zu verbessern. Die Datenerfassung dient zudem dem Schutz von MCI und dem seiner Nutzer. MCI erfasst nur die zur Erfüllung dieses Zwecks erforderlichen Daten.

Neben der Erstellung des Kontaktprofils nutzt MCI Ihre Daten für folgende Zwecke, wozu Sie Ihre Zustimmung erteilen:

  1. a) Buchungen: Die Kontaktprofile werden in einer Datenbank als Referenz gespeichert, die bei jeder Buchung aufgerufen werden kann. Erfolgt eine Buchung, so erstellt MCI einen Buchungscode, der alle personenbezogenen Daten enthält, sowie die für die Erfüllung Ihrer Anfrage und behördlicher Anforderungen gewisser Reiseziele erforderlichen Buchungsinformationen . Zur Durchführung von Buchungen muss MCI ggf. personenbezogene Daten an diverse Dritt-Reiseanbieter (wie Fluggesellschaften, Hotels, Autovermietungen, Online-Buchungstools-Firmen, Anbieter von Sicherheitskontrollen und Computerbuchungssysteme) in Ihrem Heimatland oder einem anderen Land, in das Sie ggf. reisen, und bei gewissen Reisezielen häufig auch an Regierungsbehörden übertragen.
    Rechtsgrundlage: Einwilligung, Vertrag;
  2. b) Zusammenfassung von Reisedaten: Auf Kundenwunsch können MCI oder Dritte Informationsberichte erstellen, in denen die Kosten nach Ziel, Reiseanbieter, etc. zusammengefasst und analysiert werden. Diese Berichte, die ggf. bestimmte personenbezogene Daten aus Ihrem Kontaktprofil enthalten, werden dann an den anfragenden Kunden übermittelt.

Rechtsgrundlagen: Einwilligung, berechtigtes Interesse;

  1. c) Einhaltung der Reiserichtlinien: Auf Kundenwunsch kann MCI diesen Kunden über Ihre Einhaltung von dessen Verlaufs-, Budget- oder Reise-Compliance-Policy informieren und gegebenenfalls Ausnahmen von der Erfüllung dieser Regularien feststellen.
    Rechtsgrundlagen: Einwilligung, berechtigtes Interesse;
  2. d) Neue Produkte und Dienstleistungen: Um seine Dienstleistungen stets weiter zu verbessern, kann MCI Ihnen auf Grundlage der erhaltenen Daten gegebenenfalls weitergehende Informationen zu Ihrer(n) aktuellen oder künftigen Veranstaltung(en) und / oder Reise(n) zukommen lassen. Dies könnte beispielsweise eine Liste der Restaurants in der Nähe eines bestimmten Hotels am Zielort oder Parkmöglichkeiten am Flughafen sein.
    Rechtsgrundlagen: Einwilligung, berechtigtes Interesse;
  3. e) Werbung und Marketing: MCI kann Ihre Daten verwenden, um Ihr Erlebnis auf der MCI-Website zu personalisieren, indem Werbung angezeigt wird, die für Sie relevant sein könnte, um Marketingmitteilungen zu senden, die Sie unserer Ansicht nach interessieren könnten, wie beispielsweise Informationen über unserer Dienstleistungen, Fallstudien, strategische Konzepte oder Whitepapers, Blog-Updates usw. MCI nutzt beispielsweise Drittanbieter, um Ihnen anhand Ihrer während vergangenen Online-Aktivitäten gezeigten Präferenzen maßgeschneiderte Dienste und Angebote zu präsentieren. MCI kann Ihre Daten zudem für Werbe- und Marketingzwecke von Bestands- und potenziellen Neukunden und/oder Dritten innerhalb der Branche nutzen. MCI kann Ihre Daten außerdem verwenden, um Ihr Erlebnis auf der Event-Website zu personalisieren, indem Werbung gezeigt wird, die für Sie relevant sein könnte, und um Marketingmitteilungen gemäß Ihrer während des Registrierungsprozesses getroffenen Auswahl zu senden. MCI kann die Daten zur Trendanalyse nutzen, um seinen Kunden weiterführende Dienste wie beispielsweise neue Veranstaltungen oder Dienstleistungen anzubieten.
    Rechtsgrundlagen: Einwilligung, berechtigtes Interesse;
  4. f) Technische Daten: MCI oder von MCI beauftragte Dritte werten Daten ausnahmslos zu statistischen Zwecken und nur in anonymisierter Form aus, um so die MCI-Website optimieren und deren Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Sicherheit erhöhen zu können. Insbesondere kann MCI technische Informationen verwenden, um den Erfolg seiner Marketingkampagnen zu messen, Statistiken über die Nutzung der MCI-Website und Antwortraten zu erstellen, und aggregierte persönliche Daten verwenden um auszurechnen, welcher prozentuale Anteil von MCI-Nutzern unter einer bestimmten Telefonvorwahl erreichbar ist.

Rechtsgrundlagen: Einwilligung, berechtigtes Interesse;

  1. g) Sonstige Zwecke: MCI kann Ihre Daten so verwenden, wie MCI es für notwendig oder angemessen erachtet: (a) gemäß anwendbarem Recht einschließlich der Gesetze außerhalb der Landesgrenzen Ihres Wohnsitzlandes; (b) zur Einhaltung der rechtlich vorgeschriebenen Prozesse; (c) zur Beantwortung von Ersuchen öffentlicher oder staatlicher Behörden, einschließlich Dienststellen außerhalb der Landesgrenzen Ihres Wohnsitzlandes; (d) zur Durchsetzung seiner Ansprüche; (e) zur Sicherstellung der Betriebsabläufe von MCI; (f) zum Schutz der Rechte, Privatsphäre, Sicherheit oder des Eigentums von MCI, von Ihnen oder von Dritten; sowie (g) um es MCI zu ermöglichen, eventuelle Schäden abzuwehren oder Lösungen zu verfolgen; (h) um Ihnen zu ermöglichen, sich auf eine von MCI ausgeschriebene Stelle zu bewerben.
    Rechtsgrundlagen: Einwilligung, berechtigtes Interesse;

Abhängig von den jeweils zwingend anwendbaren Gesetzen, wird MCI vor der Verwendung Ihrer Daten zu einem anderen als in der vorliegenden Erklärung genannten Zweck Ihre Zustimmung einholen.

  1. Dauer der Speicherung

MCI speichert Ihre allgemeinen und personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Beantwortung von Anfragen oder die Lösung von Problemen, die Bereitstellung verbesserter und neuer Serviceleistungen, die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen nach geltendem Recht oder die Beantwortung von Kundenanfragen zu vergangenen Ereignissen oder Reiseaktivitäten als notwendig erachtet wird. Unter der Voraussetzung, dass dem keine besonderen rechtlichen Anforderungen entgegenstehen, werden sämtliche allgemeinen und persönlichen Daten maximal fünf Jahre gespeichert  . Bei Bewerbern werden die Daten maximal zwei Jahre gespeichert.

Sie können Ihr MCI-Konto jederzeit kündigen/löschen, indem Sie unserem Datenschutzbeauftragten eine E-Mail senden: privacy@mci-group.com.

  1. Speicherort und Datenbank-Steuerung

Die von MCI verwalteten Kontaktprofile werden in einer cloudbasierten zentralen Datenbank bei Drittanbietern in Europa, den Vereinigten Staaten und Asien gespeichert. Die Drittanbieter haben unsere entsprechenden Datenschutzbestimmungen unterzeichnet.

Eine Übertragung Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums findet ausschließlich mit den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen statt, wie beispielsweise vertragliche Bestimmungen in Übereinstimmung mit den anwendbaren Datenschutzgesetzen und -vorschriften.

  1. Ihre Pflichten

Es liegt in Ihrem Verantwortungsbereich zu gewährleisten, dass die uns zur Verfügung gestellten Daten:

  • fehlerlos;
  • richtig;
  • aktuell;
  • wahrheitsgemäß sind; und
  • in Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen stehen.

Da die Kommunikation zwischen Ihnen und MCI in erster Linie auf E-Mail-Verkehr beruht, ist es erforderlich, dass sie uns eine eventuelle Änderung Ihrer E-Mail-Adresse unverzüglich mitteilen. Alternativ können Sie diese auch direkt in Ihrem Kontaktprofil aktualisieren.

MCI hat sich dem Schutz der Privatsphäre von Kindern und Jugendlichen bei Online-Aktivitäten verpflichtet und bestärkt Eltern und Erziehungsberechtigte darin, hierbei eine aktive Rolle zu übernehmen. Weder richtet sich MCI an Kinder unter vierzehn (14) Jahren, noch sammelt MCI wissentlich Informationen von ihnen, um Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen.

  1. Übertragung und Weitergabe von Daten

7.1 Allgemeines

MCI ist ein weltweit operierendes Unternehmen mit Niederlassungen in mehr als 31 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und dem Nahen Osten. Daher ist eine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in die und außerhalb der Schweiz möglich, unter anderem in Länder, deren Datenschutzgesetze von dem Ihres Wohnsitzlandes abweichen und weniger streng sein können. Hiermit erteilen Sie MCI Ihr Einverständnis, Ihre Daten wie folgt übertragen und übermitteln zu dürfen:

  1. a) Übertragungen innerhalb der MCI Group: Zur Unterstützung der eigenen Aktivitäten und Dienstleistungen werden Datenübertragenen innerhalb der MCI Group und deren Tochtergesellschaften durchgeführt.
  2. b) Übertragungen an Dritte: MCI arbeitet für unterstützende Dienstleistungen im Zusammenhang mit Reisen, Meetings und Veranstaltungen und/oder anderen MCI-Serviceangeboten, wie beispielsweise Notfall-Online-Reservierungen, Hotelbuchungen, Transportanforderungen oder der Ausstellung von Flugtickets oder Namensschildern für seine Kundenmit bestimmten Drittanbietern zusammen, ; in einigen Fällen ist eine Weitergabe personenbezogener Daten an die jeweiligen Drittanbieter für die Umsetzung der Mission von MCI und die Verfolgung der MCI-Ziele unumgänglich. Zudem kann MCI personenbezogene Daten auf Anfrage seiner Kunden an Dritte übertragen; beispielswiese an Sponsoren und Aussteller oder andere Dritte für die Zusammenfassung von Daten oder die Erstellung von Statistiken. Während Veranstaltungen oder Kongressen ist es möglich, dass Sponsoren oder Aussteller die Namensschilder der Teilnehmer oder Abgeordneten mit deren Zustimmung scannen. Daher unterliegt die Erhebung und Nutzung der personenbezogenen Daten den Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Sponsors oder Ausstellers. Wie bereits in 3e) dargestellt, ist MCI berechtigt, Ihre Daten zu Werbe- und Marketingzwecken an Dritte zu übertragen. Auch im Falle einer Umstrukturierung, Fusion, Veräußerung, einem Joint Venture, einer Abtretung, Übertragung oder dem Verkauf eines Teils oder sämtlicher MCI-Geschäfte, Vermögenswerte oder Aktien (einschließlich eines Konkurs- oder ähnlich gelagerten Verfahrens) kann MCI Ihre Daten an Dritte übertragen. Mit Ausnahme von Reiseanbietern und genehmigten Übertragungen – so wie beispielsweise innerhalb der EU – sind Drittanbieter grundsätzlich zur Unterzeichnung einer Datenübertragungsvereinbarungmit MCI verpflichtet, in der sie sich vertraglich zur Einhaltung der jeweils anwendbaren Datenschutzgesetze verpflichten.

Im Zuge seiner Tätigkeiten arbeitet MCI mit einer festen Anzahl langfristiger Partner zusammen, die in unserem Auftrag personenbezogene Daten für bestimmte Zwecke verarbeiten:

  • Accor (Hospitality)
  • ALHI (Hospitality)
  • B-COM by PSiDEO (Eventmanagement-Plattform)
  • Crowdcompass (mobile Event-App)
  • CVENT (Eventmanagement-Plattform)
  • Deutsche Hospitality (Hospitality)
  • DoubleDutch (mobile Event-App)
  • Entegy (Benchmark)
  • EventsAIR (Eventmanagement-Plattform)
  • Hilton (Hospitality)
  • Ilunion (Hospitality)
  • Kempinski (Hospitality)
  • Key4Events (Eventmanagement-Plattform)
  • KLIK (Anbieter von Namensschildern)
  • M-anage (Eventmanagement-Plattform)
  • Marriot (Hospitality)
  • Melia (Hospitality)
  • Preferred Hotels & Resorts (Hospitality)
  • Radisson (Hospitality)
  • Shopman
  • SpotMe (Engagement-Plattform)
  • Wyndham (Hospitality)

Diese Aufzählung ist nicht abschließend und kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Wir legen Ihnen nahe, diese Liste regelmäßig einzusehen, um auf dem aktuellen Stand der Änderungen zu bleiben.

  1. c) Regulierungsübertragungen: MCI kann gesetzlich dazu verpflichtet sein, Daten an Regierungen und Regulierungs- und oder Aufsichtsbehörden zu übermitteln.

7.2. Elektronische Datenübertragung

Mit dem Besuch der MCI-Website werden Ihre Daten automatisch über ein offenes und öffentlich zugängliches Netzwerk transportiert. Insofern kann es auch dann zu einer möglichen Datenübertagung über Landesgrenzen hinaus gelangen. Diese Übertragung birgt das Risiko, dass Ihre Daten von Dritten abgefangen und gelesen werden und diese unbeteiligten Dritten  daraus eine bereits bestehende oder zukünftige Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und MCI ableiten können.

Darüber hinaus weisen wir Sie darauf hin, dass von MCI über ein elektronisches Medium wie E-Mail, SMS, Kontaktformular etc. übermittelte Daten in der Regel unverschlüsselt und daher weder vertraulich noch sicher sind. Selbst im Falle einer verschlüsselten Übertragung bleiben Sender und Empfänger jeweils unverschlüsselt. Hier ist es Dritten daher ggf. möglich, ein bestehendes oder zukünftiges Geschäftsverhältnis zwischen Ihnen und MCI abzuleiten.

Wie bereits erwähnt, können die von Ihnen MCI zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten durch MCI in Länder übertragen werden, deren Datenschutzgesetze von denen Ihnen bekannten abweichen und weniger streng sind als die in Ihrem Heimatland. Insbesondere können Ihre Daten in die USA übertragen werden. Hiermit weisen wir Sie darauf hin, dass Regierungsbehörden dieser Länder (insbesondere US-Behörden) möglicherweise auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen können.

  1. Sicherheit und Organisatorisches

Zur Gewährleistung der Sicherheit Ihrer Daten auf der Website und innerhalb der Systeme von MCI hat MCI die erforderlichen und angemessenen technischen, vertraglichen, administrativen, physischen und organisatorischen Maßnahmen vorgenommen, um ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, unberechtigtem Zugriff, versehentlicher oder unrechtmäßiger Offenlegung und Manipulation zu schützen. Diese Maßnahmen unterliegen einer kontinuierlichen Weiterentwicklung gemäß technischer Innovationen und werden zur Einhaltung aller anwendbaren Datenschutzgesetze regelmäßig überprüft. Dennoch können wir keine Garantie für die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten übernehmen und eine diesbezügliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Ausschließlich autorisierten Mitarbeitern von MCI, von Drittunternehmen (wie zum Beispiel Dienstleister) oder unseren Kunden (die sich im Vorfeld vertraglich der sicheren Verwahrung sämtlicher Informationen verpflichtet haben) ist der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten möglich. Alle Mitarbeiter von MCI, die Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben, sind verpflichtet, die Vorschriften in Bezug auf die Vertraulichkeit einzuhalten, und alle Drittmitarbeiter, die Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben, haben Vertraulichkeitsvereinbarungen unterzeichnet. Darüber hinaus garantieren bestehende Datenübertragungsvereinbarungen mit Drittunternehmen, die Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben, deren Sicherheit.

  1. Ihre Rechte

Gemäß den anwendbaren Datenschutzgesetzen und -bestimmungen haben Sie das Recht, Zugriff auf Ihre Daten, eine Berichtigung Ihrer Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen und in angemessenem Umfang der besagten Verarbeitung sowie dem Recht auf Datenübertragbarkeit zu widersprechen. Darüber hinaus steht Ihnen jederzeit das Recht zu, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

Vorausgesetzt, dass dem keine berechtigten geschäftlichen oder rechtlichen Zwecke entgegenstehen, sind Sie unter bestimmten Bedingungen zudem berechtigt, die Sperrung oder Löschung Ihrer von MCI gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte unter der o. g. E-Mail-Adresse an unseren Datenschutzbeauftragten.

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der Datenverarbeitung durch MCI kontaktieren Sie bitte den Datenschutzbeauftragten unter der folgenden E-Mail-Adresse: privacy@mci-group.com.

Gemäß den Anforderungen der DSGVO bietet Ihnen MCI verschiedene Optionen hinsichtlich der Nutzung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke (Recht auf Vergessenwerden, auf Änderungen, auf Einschränkung...). Um den Erhalt künftiger elektronischer Marketingnachrichten von MCI auszuschließen und eine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an nicht angegliederte Dritte für deren eigene Werbeaktionen zu verhindern, können Sie sich ebenfalls jederzeit unter der oben genannten E-Mail-Adresse mit unseren Datenschutzbeauftragten in Verbindung setzen. MCI wird versuchen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu bearbeiten. Bitte beachten Sie jedoch, dass es MCI im Fall einer Abmeldung, wie oben beschrieben, nicht möglich ist, Ihre personenbezogenen Daten aus den Datenbanken nicht angegliederter Drittunternehmen zu entfernen, die Ihre personenbezogenen Daten zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage bereits erhalten haben (d. h. an die wir Ihre personenbezogenen Daten zu dem Zeitpunkt, an dem wir Ihre Abmeldung durchgeführt haben, bereits weitergegeben haben). Darüber hinaus möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie trotz Ihrer Abmeldung gegebenenfalls weiterhin wichtige administrative Benachrichtigungen von MCI erhalten werden, da deren Zusendung aus Sicherheitsgründen nicht abgelehnt werden kann.

  1. Änderungen

Zur Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und -vorschriften kann MCI diese Erklärung von Zeit zu Zeit überarbeiten und aktualisieren, . Sämtliche Änderungen dieser Erklärung werden von MCI auf der Website veröffentlicht; bei wesentlichen Änderungen erhalten Sie von MCI eine Benachrichtigung an die in Ihrem Kontaktprofil hinterlegte E-Mail-Adresse.

  1. Kontakt

Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten.

Email: privacy@mci-group.com

Anschrift: MCI Group Holding SA, rue du Pré-Bouvier 9, 1242 Satigny, Schweiz.

 

Für US-Bürger und Anfragen gemäß CCPA (California Consumer Privacy Act): +18337910490